Gründer und Patron

Gründer:

gründer

 

Der Gründer war Emmeran Scharl (1911-1967). Er wurde beauftragt die Jugendarbeit zu erneuern. Er fing an Werkbriefe und die und Landjugendzeitschrift zu schreiben. Um 1950 ist die Geburtsstunde der KLJB.

 

 

 

 

Patron:

patron

Der Patron der KLJB ist Klaus von Flüe. Er wurde 1417 in der Schweiz geboren und hat bis 1487 gelebt hat. Er wurde im Jahr 1469 seliggesprochen und im Jahre 1947 heiliggesprochen.

Klaus von Flüe wuchs im elterlichen Bergbauernhof auf, heiratete Dorothea Wyss und bekam mit ihr mehr als 10 Kinder.

Leben seiner Tätigkeit als Politiker war Bruder Klaus Bauer und lebte auf dem Land.

Mit 49 Jahre legt er alle politischen Ämter nieder, verlässt seine Familie und beginnt ein Leben als Einsiedler.

Er wurde zu einem gefragen und Ratgeber für die Menschen, sowie ein wichtiger Friedensvermittler (während der bürgerkriegsähnlichen Aufstände in der Schweiz).

Die Lebensgrundsätze von Bruder Klaus sind im allgemeinen gleich mit den Grundssätzen, die sich die KLJB sich gesetzt hat, nämlich

,,Mit dem Glauben aktiv etwas bewegen und verändern"

Seit dem 20. November 1951 ist Bruder Klaus der Patron der KLJB.

Klaus von Flüe- Bruder Klaus

Der Patron der KLJB

 

Klaus von Flüe, der 1417 in der Schweiz geboren wurde und bis 1487 gelebt hat,

wurde 1469 seliggespochen und im Jahre 1947 heiliggesprochen.

 

Seit dem 20. November 1951 ist Bruder Klaus der Patron der KLJB.

 

Bruder Klaus war kein Mönch der Art, wie sich ihn mancher zu der heutigen Zeit wohl vorstellen mag, denn er führte kein einsames Leben hinter Klostermauern, sondern war ganz im Gegenteil ein europa- und weltoffener Politiker.

 

Neben seiner Tätigkeit als Politiker war Bruder Klaus Bauer und lebte auf dem Land.

 

Er verstand es, den Glauben und sein politisches Wirken in seinem Leben zu vereinen- und gerade das zeichnet ihn aus! Bruder Klaus vertrat die Meinung, dass je weltorientierter er lebe, desto größer wird sein Verhältnis zu Gott.

 

Zu seiner Zeit war Bruder Klaus ein gefragter Berater und Ratgeber für die Menschen, sowie ein wichtiger Friedensvermittler (während der bürgerkriegsähnlichen Aufstände in der Schweiz).

 

Die Lebensgrundsätze von Bruder Klaus sind im allgemeinen gleich mit den Grundssätzen, die sich die KLJB sich gesetzt hat, nämlich

 

,,Mit dem Glauben aktiv etwas bewegen und verändern"

 

Zusätzliche Informationen